Dr. med. dent. Peter Herren
Dr. med. dent. Ingrid Koch Herren
Bachtelhaus
Untere Bahnhofstrasse 25
CH–8340 Hinwil

Telefon +41 44 937 11 85

Fax +41 44 937 53 85

Internet www.zahnarzt-hinwil.ch

Öffnungszeiten
Mo–Fr 08:00–12:00/13:00–17:00
Sprechstunde nach Vereinbarung

Downloads
Anmeldeformular (PDF, 90kB)
Mundgeruch-Fragebogen (PDF, 55kB)
Broschüre mit Kontaktdaten und Lageplan (PDF, 350kB)

Credo

Arbeitsgebiete
Notfalldienst Zürcher Oberland
Telefon
 +41 79 358 53 66
Kurze telefonische Beratungen sind mit Ausnahme der üblichen Verbindungs­gebühren kostenlos. Behandlungen finden gegen Barzahlung statt. An Sonn– und Feiertagen, sowie nachts zwischen 19:00 Uhr und 07:00 Uhr wird ein Konsultations­zuschlag verrechnet. In nicht dringenden Fällen empfiehlt es sich, einen werktäglichen Termin zu vereinbaren.

Tarif
Der Zahnarzt–Tarif der Schweizerischen Zahnärzte–Gesellschaft (SSO) ordnet jeder Leistung eine bestimmte Anzahl Tax­punkte zu. Der Preis der Leistung ergibt sich aus der Multi­plikation der Anzahl Tax­punkte mit dem Tax­punkt­wert. Alternativ kann auch ein Stunden­satz in Franken angewendet werden. Für unsere Praxis gilt:
Berufliche Ausbildung und Tätigkeiten Dr. Ingrid Koch Herren
1982–1988 Studium der Zahn­medizin an der Universität Zürich
1988–1990 Assistenz­zahnärztin in der Praxis Dr. Peter Jäggi, Zürich
1990 Promotion zum Dr. med. dent. mit der Dissertation "Nach­untersuchung von Perio–Over­dentures", unter Leitung von Dr. Markus Koller und Prof. Dr. Sandro Palla, Klinik für Kau­funktions­störungen, abnehm­bare Rekonstruktionen, Alters– und Behinderten­zahn­medizin, Zentrum für Zahn–, Mund– und Kiefer­heilkunde, Universität Zürich
seit 1990 Selb­ständige Berufs­ausübung in eigener Praxis in Hinwil; konti­nuier­liche fachliche Aus– und Weiter­bildung
1992–1993 Praxis­begleitende medizinische und zahn­medizinische Fort­bildung für Zahn­ärzte unter Leitung von Dr. Rudolf Baumann, Universität Bern
2001–2014 Prüfungs­expertin für Dental­assistentinnen

Berufliche Ausbildung und Tätigkeiten Dr. Peter Herren
1978–1984 Studium der Zahn­medizin an der Universität Zürich
1984–1987 Assistenz­zahnarzt an der Klinik für Kau­funktions­störungen, abnehm­bare Rekon­struktionen, Alters– und Behinderten­zahn­medizin, Zentrum für Zahn–, Mund– und Kieferheilkunde, Universität Zürich
1986–1987 Leitung Einführungskurs "Okklusion und Totalprothetik" für Studierende der Zahnmedizin am Zentrum für Zahn–, Mund– und Kiefer­heil­kunde, Universität Zürich
1987–1991 Instruktor an der Klinik für Kau­funktions­störungen, abnehm­bare Rekon­struktionen, Alters– und Behinderten­zahn­medizin, Zentrum für Zahn–, Mund– und Kiefer­heil­kunde, Universität Zürich
1988 Promotion zum Dr. med. dent. mit der Dissertation "Okklusale Taktilität beim bewussten Zusammen­beissen und beim Kauen", unter Leitung von Prof. Dr. Sandro Palla, Universität Zürich
1988–1990 Assistenz­zahn­arzt in der Praxis Dr. Felix Christen und Dr. Rudolf Bednar, Uster
seit 1990 Selb­ständige Berufs­ausübung in eigener Praxis in Hinwil; konti­nuier­liche fachliche Aus– und Weiter­bildung

Tipp
Zähne und Zahnfleisch erhalten Sie mit einfachen Mass­nahmen gesund: Nach jeder Mahl­zeit sofort Speise­reste mit einer weichen Hand- oder leistungs­fähigen Schall-Zahn­bürste und einer milden Zahn­paste entfernen; nach sauren Speisen nur spülen. Fluori­dierung und vernünf­tige Ernährung senken das Karies­risiko. Tägliche Reinigung der Zahn­zwischen­räume mit Zahn­seide, Zahn­hölzchen oder Spiral­bürstchen und des Zungen­rückens mit einem Zungen­schaber sorgt für straffes Zahn­fleisch und frischen Atem.